Neubeginn in der Kinderabteilung                                                                                                                                                  

Auch die Kinderabteilung der TGO nimmt ihren regulären Übungsbetrieb wieder auf – ab dem 9. September 2021.

Dies ist möglich, nachdem das Verbot von Kontaktsportarten nunmehr aufgehoben wurde. (Kinderturnen gilt allein wegen der Notwendigkeit von Hilfe- und Sicherheitsstellung als Kontaktsportart.)

„Regulär“ bedeutet: Übungsangebote, Übungszeiten, Übungsorte und Übungsleitungen wie gewohnt vor den Corona-Einschränkungen

Im Einzelnen sieht das also so aus:

Eltern-Kind-Turnen

für Kinder von 3 bis 6 Jahren – nur mit erwachsener Begleitperson

donnerstags, 15 – 16 Uhr

Turnhalle der Langgewannschule

Leitung: Frau Lück

Kinderturnen

für Kinder ab 7 Jahren – Begleitpersonen erlaubt, aber nicht erforderlich

donnerstags, 16:30 – 18 Uhr

kleine Turnhalle der Gesamtschule, unterhalb des Schwimmbads

Leitung: Herr Henn

„Regulär“ bedeutet  aber nicht „normal“!

Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen gelten folgende Regelungen:

Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind von der Maskenpflicht befreit.

Kinder ab 7 haben bis zum Betreten der eigentlichen Sporthalle Maskenpflicht – also auf Gängen, Toiletten und in Umkleideräumen – und unterliegen dem Abstandsgebot (so wie in der Schule).

Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres benötigen keinen 3G-Nachweis, müssen also nicht geimpft, genesen oder getestet sein.

Alle erwachsenen Begleitpersonen brauchen einen 3G-Nachweis. Wir sind zur Kontrolle verpflichtet.

Erwachsene Begleitpersonen, die nicht aktiv beim Turnen ihrer Kinder helfen, unterliegen der Maskenpflicht, aktiv Helfende nicht.

Beim Betreten der Sporthalle erfolgt die Erfassung der Kontaktdaten jeder einzelnen Person. Wir müssen dokumentieren wiefolgt:

Ort, Datum, Uhrzeit, Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer

Im allgemeinen Kinderturnen gibt es keine festen Gruppen wie etwa in den Mannschaftssportarten, wo das regelmäßige Erscheinen

Im Training und gewisse körperliche Fähigkeiten erwartet werden. Am allgemeinen Kinderturnen hingegen können die Kinder ohne

besondere Voraussetzungen hinsichtlich Talent oder Fitness teilnehmen; regelmäßiger Übungsstundenbesuch ist wünschenswert, aber nicht zwingend.

Nach eineinhalb Jahren Corona-bedingter Zwangspause ist damit zu rechnen, dass sich unsere – wie gesagt lose – Gruppen weitgehend aufgelöst haben, was zwangsläufig zu einer Art Neuanfang führt.

So ergeht an dieser Stelle von meiner Seite aus herzliche Einladung zur Wiederbelebung des Kinderturnens in unserem Verein.

Alle Kinder – ob im Verein geblieben oder wegen Corona ausgetreten – sollten wieder die Übungsstunden besuchen und – bitte! – im Verein bleiben oder – bis zum Jahresende beitragsfrei – wieder eintreten.

Für alle sonstigen Interessierten gilt: Neueintritte sind möglich und erwünscht.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass unser Turnsport von weiteren Einschränkungen verschont bleibt.

Aber ich freue mich einfach mal, dass er überhaupt wieder möglich ist – ihr Kinder doch sicher auch …und eure Mamas, Papas, Omas und Opas.

Kurt Henn

Abteilungsleiter Kinderturnen
Telefon 0621-6858099

 

 

  

   
© Turngemeinde Oggersheim 1880 e.V. | 2013-2020