In ihrem allerersten Blockwettkampf wurde Michelle Berger in der W13 gleich Dritte bei Pfalzmeisterschaften am Sonntag, 16.6. in Saulheim. Der Blockwettkampf besteht aus 5 Disziplinen: 60 m Hürden, Weitsprung, 75 m, Hochsprung und Speerwurf. Mit 2.171 Punkten übertraf sie die Erwartungen. Glückwunsch zu dieser Leistung und weiter so!!

 

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Frauen am 2.06. in Saulheim belegte Melissa Maurer über 800 m in 2:17,78 Min. den 2. Platz. In einem spannenden Rennen bei über 30°C sicherte sie sich die Vizemeisterschaft bei den Frauen. Trotz einer Jahresbestzeit verfehlte sie die Qualifikationsnorm für die DM um 58 Hundertstel Sekunden!!

Jana Gröne war zur selben Zeit mit der U23-Staffel der MTG erfolgreich und wurde Baden-Württembergische Meisterin über 4 x 100 m. Glückwunsch!

Ein Gewitter, Regen- und Graupelschauer ließen nichts Gutes ahnen. Doch schon bald kam die Sonne wieder heraus. Rechtzeitig zum 800 m-Start der weiblichen U20 trocknete die Bahn wieder ab. Gegen starke Konkurrenz setzte sich Melissa Maurer gleich an die Spitze. musste sich am Ende aber ganz knapp geschlagen geben und wurde Zweite in 2:17,90 Min. Das Ergebnis ist insofern ärgerlich, als ihr ganze 7 Zehntel-Sekunden zur Qualifikation zur DM in Ulm fehlten. Jetzt heißt es, auf ein Neues nächste Woche in Saulheim.

Klein aber fein! Das war das Team der TGO bei den Pfalzmeisterschaften am 18.5. in Eisenberg. Gleich dreimal gab es Plätze auf dem Siegertreppchen. Bei den Frauen holte sich über 800 m Melissa Maurer den Titel als Pfalzmeisterin in 2:19,15 Min. Michelle Berger belegte im Hochsprung der W13 mit 1,39 m den 2. Rang und  kam im Speerwurf  mit 20,41 m auf den 3. Platz. Knapp verpasst hat Rachel Werle  das Podium. Über 200 m der U18 belegte sie den undankbaren 4. Platz in 29,78 sec. Über 100 m schied sie trotz persönlicher Bestzeit von 14,16 sec. im Vorlauf aus.

Der Wettergott meinte es nicht gut mit den Aktiven. Regen und Sturmböen beeinflussten die Wettkämpfe. Allein Melissa Maurer trotzte den widrigen Witterungsbedingungen. Erstmals bei Meisterschaften startete sie nicht über ihre 800 m-Strecke, sondern über 400  und 200 m. Mit sehr guten 60,30 sec. siegte sie über 400 m, obwohl sie kurz zuvor schon über 200 m in 26,96 sec. einen 4. Platz belegt hatte. Tendenz ansteigend.

   
© Turngemeinde Oggersheim 1880 e.V. | 2013-2019