Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften vom 26. -28.Juli in Ulm sorgte ein Unwetter dafür, dass unsere beiden Athletinnen buchstäblich baden gingen. Die Hoffnungen von  Melissa Maurer und Jana Gröne auf eine Finalteilnahme wurden vom Regen weggespült. Nachdem über 400 m 2 Vorläufe trocken absolviert werden konnten, setzte sintflutartiger Regen ein und der 3. Lauf mit Jana Gröne wurde gestartet. Trotz dieses Nachteils fehlte am Ende nur 1 Hundertstel Sekunde zum Finale. Ähnlich bitter lief es für Melissa Maurer. Nach dem Vorlauf von Jana wurde die Veranstaltung abgebrochen, zunächst für 1/2 Stunde, dann für 1 1/2 Stunden. Die 800 m-Läuferinnen, die ja im Anschluß laufen sollten, hatten sich schon 1 Stunde aufgewärmt und mussten nun warten. Erst nach 90 Minuten ging es weiter. Melissa musste sich im strömenden Regen wieder neu aufwärmen. Regen beim Start und eine nasse Bahn. Keine guten Voraussetzungen. Und so verlief auch das Rennen. Als nach 500 m das Tempo angezogen wurde, war Melissa in einer ungünstigen Position, konnte nicht folgen und hatte mit der Entscheidung nichts mehr zu tun. Aber schon das Erreichen der Qualifikation ist eine tolle Leistung!!

   
© Turngemeinde Oggersheim 1880 e.V. | 2013-2019